Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihr Vectorworks Modell in HEGIAS VR importieren.

HEGIAS VR unterstützt das herstellerunabhängige BIM-Format und die meistverbreiteten 3D-CAD-Formate für Architektur-, Gebäude- und Konstruktionspläne. Eine vollständige Liste der unterstützten Dateiformate finden Sie [hier]/de/article/unterstutzte-formate-19fy267/). 

In diesem Artikel werden die von uns empfohlenen Einstellungen für den IFC Export aus Vectorworks 2020 gezeigt. Diese Einstellungen dienen als Beispiel und können von Projekt zu Projekt variieren.

IFC Export

Öffnen Sie den IFC Exportdialog unter Datei > Export > Export IFC Projekt...



Definieren Sie die Exporteinstellungen. Je nach Verwendungszweck empfehlen wir die folgenden Voreinstellungen:
Drücken Sie F1_ oder auf das ?-Symbol für eine detaillierte Hilfe zum IFC Export von Vectorworks._

Schnell - der schnellste Import, ideal zum Testen von ersten Ideen in HEGIAS VR

Dateiformat: .ifc
IFC-Version: 4
Modellansicht: Referenz Modellansicht



Normal - der von uns empfohlene Standardexport für HEGIAS VR

Dateiformat: .ifc
IFC-Version: 2x3
Modellansicht: CV 2.0 - Architecture



Hoch - der bestmögliche Export für Präsentationsmodelle

Dateiformat: .ifc
IFC-Version: 2x3
Modellansicht: Erweiterte Vectorworks Modellansicht



Definieren Sie die Ebenenstruktur:
Wenn Sie mit einer Vectorworks BIM-Vorlage arbeiten, können Sie diesen Schritt überspringen. 

Sämtliche Konstruktionsebenen müssen einem IFC Geschoss zugewiesen werden.
Diese Einstellungen müssen nur beim ersten IFC-Export definiert werden und bleiben für zukünftige Exports gespeichert.



Anschliessend können Sie einen geeigneten Speicherort und Dateinamen wählen. Die exportierte IFC Datei steht Ihnnen nun für den Import in HEGIAS VR zur Verfügung.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!