Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihr Rhino Modell in HEGIAS importieren.

HEGIAS unterstützt das herstellerunabhängige BIM-Format und die meistverbreiteten 3D-CAD-Formate für Architektur-, Gebäude- und Konstruktionspläne. Eine vollständige Liste der unterstützten Dateiformate finden Sie hier.

In diesem Artikel werden die von uns empfohlenen Einstellungen für den Modellexport aus Rhino 7 gezeigt. Diese Einstellungen dienen als Beispiel und können von Projekt zu Projekt variieren.

Hinweis: Ein IFC Export aus Rhino ist nur möglich, wenn das Modell ausschliesslich BIM-fähige Geometrie enthält und beispielsweise mit dem BIM-Plugin VisualARQ erstellt wurde._

Für herkömmliche Mesh- oder NURBS-Modelle exportieren Sie ihr Modell besser im MotionBuilder(*.fbx) Format.

IFC Export

Definieren Sie die zu exportierende Geometrie. Zu den VisualARQ IFC Export Optionen gelangen Sie mit dem Befehl IfcExportOptionsDialog



Öffnen Sie den Exportdialog unter File > Save as...

Speichern Sie Ihre Datei im Dateiformat IFC 2x3 Building Model (*.ifc)



Über die Schaltfläche Save wird der Exportialog geschlossen und die IFC-Datei erstellt.

Die exportierte IFC-Datei steht Ihnen nun für den Import in HEGIAS zur Verfügung.

FBX Export

Öffnen Sie den Exportdialog unter File > Save as...

Speichern Sie Ihre Datei im Dateiformat _MotionBuilder (*.fbx)



Über die Schaltfläche Save oder Options... gelangen Sie zu den FBX Exporteinstellungen. Wählen Sie die folgenden Einstellungen:

Meshes only: NURBS Objekte können in HEGIAS nicht angezeigt werden.
Phong: Diese Einstellungen erlaubt den Export von Materialtexturen (wenn im vorherigen Exportdialog Save textures angewählt wurde)
Map Rhino Z to FBX Y : Somit wird das Modell richtig in HEGIAS angezeigt.
Version 7 binary



Falls Ihr Modell NURBS Geometrien enthält, müssen Sie diese nun noch in Mesh Geometrien umwandeln. Wählen Sie dazu eine geeignete Einstellung mit dem Regler oder definieren Sie die meshing parameters unter Detailed Controls...



Tipp: Um die Performance in HEGIAS zu optimieren, kann das Modell bereits vor dem Export mit dem Befehl 'QuadRemesh umgewandelt und optimiert werden. Je weniger Polygone Ihr Modell aufweist, desto schneller wird es in HEGIAS geladen._

Über die Schaltfläche OK wird der Exportialog geschlossen und die FBX-Datei erstellt.

Die exportierte FBX-Datei steht Ihnen nun für den Import in HEGIAS zur Verfügung.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!