Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Der folgende Artikel geht näher auf die unterstützten Materialformate auf HEGIAS ein.

Unterstützte Grössen und Formate
Eine Materialtextur sollte wenn möglich stets quadratisch und basierend auf einer Zweierpotenz sein. Wir empfehlen die folgenden Auflösungen:

512x512 px
1024x1024 px (= 1k)
2048x2048 px (= 2k)

Die Pixelgrösse der Textur hat einen starken Einfluss auf die Performance in der VR, grosse Texturen sollten also sehr gezielt eingesetzt werden. Die maximal zulässige Auflösung beträgt 4096x4096 px (= 4k).
Die Dateigrösse (in KB oder MB) beeinflusst nur die Downloadgeschwindigkeit, hat aber auf die Performance in der VR keinen Einfluss.

Nicht jede Textur eines Materials muss die selbe Grösse aufweisen; jede Textur sollte nur so gross sein, wie notwendig.

Für Materialtexturen werden zurzeit die folgenden Formate unterstützt:
JPG
PNG

Unterstützte Materialtexturen
HEGIAS unterstützt PBR (Physically Based Rendering) -Texturen. Es wird der sogenannte Metalness-Workflow bevorzugt. Die folgenden Texturen werden unterstützt:

Erforderliche Texturen:
Diffuse / Albedo / Base Color - gibt dem Material die Farbe. Empfohlenes Format: PNG/JPG (sRGB) - komprimieren erlaubt

Optionale Texturen:
Normal - simuliert mehr Geometrie, als tatsächlich vorhanden ist. Bevorzugte Berechnungsmethode: DirectX. Empfohlenes Format: PNG (Linear)
Roughness - beschreibt, wie Glatt die Oberfläche ist. Empfohlenes Format: PNG (Linear)
Metalness - beschreibt, ob das Material ein Metall ist. Empfohlenes Format: PNG (Linear)
Ambient Occlusion (AO) - simuliert die Lichtverteilung auf dem Material. Empfohlenes Format: PNG (Linear)
Emissive - simuliert leuchtende Bereiche auf dem Material. Empfohlenes Format: PNG/JPG (sRGB) - komprimieren erlaubt
Transparency / Opacity - definiert die Transparenz des Materials Empfohlenes Format: PNG (Linear)
Height / Bump - simuliert ebenfalls Geometrie; eine einfachere Variante der Normal Map. Empfohlenes Format: PNG (Linear)
Thumbnail - das Vorschaubild, welches in der Bibliothek angezeigt wird. Empfohlenes Format: PNG/JPG (sRGB) - komprimieren erlaubt

Für eine detailierte Beschreibung des PBR-Workflows empfehlen wir diesen Artikel: The PBR guide by Allegorithmic

Kachelbare Muster
In der 3D-Szene werden Materialien auf einen Boden oder eine Wand appliziert und auf der ganzen Fläche wiederholt. Wenn die Wiederholungen nahtlos sein sollen, muss das Materialmuster kachelbar sein. Was mit einem kachelbaren Muster gemeint ist, erklären die folgenden zwei Beispiele.

War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!