Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Der folgende Artikel befasst sich mit den Post-Process Effekten in den HEGIAS VR App Einstellungen.
Dieses Menü erreichen Sie über das Zahnradsymbol in der Lobby:



Die Post-Process Effekte können das Bild aufwerten, wirken sich jedoch negativ auf die Performance aus.
Damit die Effekte aktiv werden, müssen sie zunächst eingeschaltet werden, die einzelnen Effekte können individuell ein- oder ausgeschaltet werden.

Tonemapping

Tonemapping verringert die dynamische Reichweite ihrer Szene um somit die Kontraste in der Beleuchtung zu reduzieren und weichere Übergänge zu schaffen.



Color-Management (noch nicht implementiert)

Bietet dem Nutzer Möglichkeiten zur Farbkorrektur.

Bloom

Bloom hebt vor allem die Lichtquellen hervor indem sie zum strahlen gebracht werden. Die Szene wird mit einem Nebel gefüllt um das Licht volumetrischer zu machen.

War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!